© Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
  • © Dutschek
100.000 Euro Schaden

Dachstuhlbrand bei Dachdeckerarbeiten - wochenlange Arbeit durch Feuer vernichtet - erheblicher Schaden

Meldung der Polizei:
Am Montagnachmittag brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses Am Hange in Ostercappeln. Die 53-jährige Hausbesitzerin begutachtete vom Hof aus die voranschreitenden Arbeiten am Dachstuhl ihres Hauses. Plötzlich fing das Dach Feuer.
Die herbeigeeilte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Dennoch entstand ein geschätzter Schaden von 100.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Werbung