© Orend
  • © Orend
  • © Orend
  • © Orend
  • © Orend
  • © Orend
  • © Orend
  • © Orend
  • © Orend
  • © Orend
  • © Orend
Küchenbrand - Bewohner und Helfer verletzt

Bewohner wird im Schlaf von Feuer überrascht - Feuerwehrleute holen Mann aus brennender Wohnung - Helfer und Bewohner mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus

Meldung der Polizei: Aufgrund einer eingeschalteten Herdplatte kam es zu einem Brand in der Küche im OG eines Einfamilienhauses am Zeisigweg. Durch das Feuer wurde der gesamte Küchenbereich und die Deckenverkleidung in Mitleidenschaft gezogen. Der einzige Bewohner des Hauses, ein 35-jähriger Mann, konnte dieses bei Eintreffen der Feuerwehr selbständig verlassen. Er wurde jedoch mit einer Rauchgasvergiftung ins Mathias-Spital nach Rheine gebracht. Ein Angehöriger der Rettungswache Ochtrup, der zunächst versucht hatte, den Bewohner zu bergen, erlitt ebenfalls eine Rauchgasvergiftung und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Werbung