©

Gasgeruch an der Wilhelmstraße

Gegen 19.00 Uhr wurde der Feuerwehr Lingen Gasgeruch im Bereich des Krankenhauses gemeldet. Der Bereich um das Bonifatius-Hospital und die Wilhelmstraße in Lingen wurde weiträumig abgesperrt. Vorsorglich wurden auch Vorbereitungen zu einer eventuellen Evakuierung des Krankenhauses getroffen. Mehrere Trupps der Feuerwehr unter Atemschutz und Mitarbeiter der Stadtwerke nahmen Messungen vor und suchten den Bereich um das Krankenhaus nach einer Leckage ab. Obwohl ein undefinierbarer Geruch in der Luft lag, zeigten die Messgeräte keine bedenklichen Werte an. Nach etwa zwei Stunden wurde der Einsatz beendet und die Wilhelmstraße wieder für den Verkehr frei gegeben.

Werbung