©

Fahranfänger in Lebensgefahr, Beifahrer schwer verletzt - PKW kracht gegen Baum

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend in Lüsche (LK Vechta) wurden zwei Personen schwer verletzt. Kurz nach 18 Uhr befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger aus der Gemeinde Bakum in der Ortschaft Lüsche die Vestruper Straße in Richtung Ortsmitte Lüsche. Kurz vor dem Ortseingang Lüsche verlor der 18-Jährige die Kontrolle über seinen Pkw. Er kam nach von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Pkw gegen zwei Bäume. Im Pkw wurde der 18-jährige Fahrer sowie sein 16-jähriger Beifahrer aus der Gemeinde Bakum eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehren Lüsche und Bakum (mit sieben Fahrzeugen vor Ort) mussten beide aus dem Pkw befreien. Der 18-jähriger Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber zum Krankenhaus Quakenbrück geflogen. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der 16-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt. Ihn brachte ein Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus. Am Pkw des 18-Jährigen entstand Totalschaden (ca. 4.000 Euro).
(Quelle: Polizei)

Werbung