© Zurlutter
  • © Zurlutter
Mit dem SUV bis in die Küche...

Betrunkener Mann (42) rast mit Geländewagen in Wohnhaus - Trümmer flogen 50 Meter weit - Fahrer verletzt und Wohnhaus stark zerstört - Bewohnerin war nicht zu Hause

Mitteilung der Polizei
POL-OS: Berge - 42jähriger fährt in Wohnhaus
In der Nacht zum Sonntag ist ein 42jähriger Mann in ein an der Hauptstraße gelegenes Wohnhaus gefahren. Gegen 23.45 Uhr fuhr der Mann mit seinem Pkw auf der Börsteler Straße in Richtung Hauptstraße. An der Einmündung zur Hauptstraße fuhr er geradeaus über die Straße hinweg und prallte gegen ein auf dem gegenüberliegenden Grundstück befindliches Wohnhaus. Dabei wurde das Gebäude erheblich beschädigt. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Er stand unter Alkoholeinfluss und war Zeugen vorher schon durch Schlangenlinien aufgefallen. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher. Nach ersten Schätzungen könnte der Sachschaden 50.000,- Euro betragen.

Werbung