©

Massencrash mit 5 Fahrzeugen-3 Wagen ausgebrannt-4 Verletzte

Am Montagabend gegen 21.35 Uhr ereignete sich auf der Fullener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden, eine 21-jährige Autofahrerin davon schwer. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhren ein 22-jähriger Autofahrer in einem Honda Civic und ein 20-jähriger Autofahrer in einem Renault Clio hintereinander die Straße und überholten andere Fahrzeuge. Bei Einscheren hinter einem anderen Fahrzeug fuhren beide offensichtlich zu schnell und der 22-jährige fuhr auf den Wagen einer 28-jährigen Frau auf. Der 20-Jährige wich mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn aus und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden VW Golf, dessen 21-jährige Fahrerin in einem Peugeot einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Ein hinter dem Golf fahrender 51-jähriger Mann in einem Audi konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Golf auf. Die 21-jährige Autofahrerin wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 22-Jährige, sowie der 20-Jährige und der 51-Jährige wurden leicht verletzt. Der VW Golf geriet bei dem Unfall in Brand. Das Feuer griff auf den Renault Clio und den Audi über. Die drei Autos brannten völlig aus. Die Freiwillige Feuerwehr Meppen löschte das Feuer. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 50000 Euro.

(Quelle: Polizei)

Werbung