© Tebben
  • © Tebben
Rettungshubschrauber im Einsatz

Polo-Fahrerin missachtet STOP-Schild und kracht in Volvo - Insassen teils lebensgefährlich verletzt - Trümmerfeld auf der Kreuzung und 2 PKW Schrott

Wie die Polizei erst heute mitteilte:

Nach einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Löningen, Bremer Straße, ist nunmehr eine Beteiligte im Krankenhaus Quakenbrück gestorben. Dort waren gegen 18.10 Uhr im Kreuzungsbereich Bremer Straße/Ringstraße/Oldenburger Ring eine 80-jährige Pkw-Fahrerin aus Essen und ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Löningen zusammengestoßen. Die 80-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Quakenbrück gebracht, wo sie schließlich starb. Die behandelnden Ärzte teilten mit, dass todesursächlich nicht der Verkehrsunfall gewesen war. Der 31-Jährige und seine achtjährige Tochter erlitten bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen

Werbung