© NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
  • © NWM / Bernd Preikschat, Ulf Zurlutter
Sturmböen in Niedersachsen - Unwetterwarnung

Sturmböen bis zu 80 km/h - zahlreiche Bäume sind dem Sturm nicht "gewachsen" - Straße wegen umgestürzter Bäume bis auf weiteres gesperrt - Zersägen der Bäume ist zu gefährlich für die Einsatzkräfte

Werbung