© NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
Bis zu 17 Kilometer Stau

Osterreiseverkehr und Schneefall - Unfälle auf der A1 mit Verletzten und eine Menge Schrott - Autobahn teilweise gesperrt - kilometerlanger Stau

Mitteilung der Polizei: POL-OS: Bramsche Zwei Unfälle auf der A1 Richtung Norden - zur Zeit 17 km Stau Bramsche (ots) - Gegen 09.30 Uhr ereignete sich auf der A1 in Richtung Norden in Höhe der Anschlussstelle Neuenkirchen/Vörden ein Auffahrunfall in den zwei Fahrzeuge verwickelt waren. Ca. eine halbe Stunde später kam es 500 Meter vor der Unfallstelle zu einem so genannten "Stau-Unfall", bei dem vier Fahrzeuge beteiligt waren. Bei diesem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Durch hohes Verkehrsaufkommen in Richtung Norden meldet die Autobahnpolizei Bramsche zwischen Osnabrück-Hafen und Neuenkirchen/Vörden einen Stau von 17 km Länge.

Werbung