© NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat
  • © NWM / Bernd Preikschat

Renaultfahrerin will Rettungswagen überholen und übersieht Skoda auf der Überholspur - Renault überschlägt sich mehrfach, touchiert den Rettungswagen und bleibt auf dem Dach liegen - Fahrerin verletzt

Mitteilung der Polizei: POL-MS: PKW überschlägt sich und kollidiert dabei mit einem Rettungswagen
Am Montagnachmittag (05.08.2013, 15.35 Uhr) kollidierte die Fahrerin eines Kleinwagens mit einem Rettungswagen aus Ennepetal und einem weiteren PKW. Zur Unfallzeit befuhr eine 20-jährige PKW-Fahrerin aus Osnabrück die A 1 in Fahrtrichtung Dortmund. In Höhe der Ortslage Lengerich beabsichtigte sie einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Rettungswagen zu überholen. Dabei kollidierte sie zunächst mit dem PKW eines auf dem linken Fahrstreifen neben ihr fahrenden 43-jährigen Mann aus Hamburg. Der Wagen der 20-jährigen Autofahrerin geriet ins Schleudern, überschlug sich, kollidierte dabei mit dem Rettungswagen und blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurde die Fahrerin des Kleinwagens leicht verletzt. Im Rettungswagen, der zur Unfallzeit ein Neugeborenes transportierte, sowie im zweiten PKW wurde niemand verletzt. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 EUR.

Werbung