© Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek
  • © Hubert Dutschek

17-Jähriger kracht mit seinem Motorrad in die Fahrerseite eines PKW - schwerverletzter Kradfahrer kommt mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus - Motorrad zerbricht in zwei Teile - Totalschaden am PKW

Mitteilung der Polizei: POL-OS: Bohmte - 17jähriger Motorradfahrer schwer verletzt
Ein 17jähriger Motorradfahrer ist am Montagabend auf der Bremer Straße schwer verletzt worden. Gegen 18.30 Uhr kollidierte der Jugendliche mit seinem 125 ccm Motorrad bei einem Überholvorgang mit dem Pkw einer 52jährigen. Die Frau beabsichtigte zu diesem Zeitpunkt mit ihrem VW Polo in einen Seitenweg abzubiegen. Der Zweiradfahrer stürzte, verletzte sich schwer und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 05471/9710

Werbung