© Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
Bereits im März 2012 gleicher Vorfall am Vechtaer Gymnasium

Schulleiter installiert Kameraattrappen in Schülertoiletten - Schulamt und Elternrat zeigen sich empört - Landkreis hat Entfernung angeordnet

Bereits zum zweiten Mal wurden auf den Toiletten eines Vechtaer Gymnasiums Kameraattrappen installiert - vom Schulleiter! Dieser möchte mit der wohl eher fragwürdigen Maßnahme für Ordnung auf den Schülertoiletten sorgen. Schulamt und Elternrat zeigten sich bereits im März 2012 empört über die Vorgehensweise des Schulleiters. Die Videokameras wurden damals entfernt, nachdem der Datenschutzbeauftragte des Landes den Schulleiter auf die Unrechtmäßigkeit der Installation hinweisen mußte. Nun wiederholte sich der Fall. Der unbelehrbare Schulleiter lies nach Vandalismus wieder Kameraattrappen auf den Toiletten installieren. Schüler wurden durch Zettel mit der Aufschrift "Diese Räume werden überwacht" über die illegale Maßnahme informiert, die Eltern nicht. Auf Anordnung des Landkreises wurden nun die Kameraattrappen entfernt.

Werbung