© EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille

47-jährige Frau fährt zu schnell in die Abfahrt der B70 - Toyota überschlägt sich - Frau im Fahrzeug eingeklemmt - Feuerwehr muss Verletzte mit Crashrettung aus dem Wagen befreien

Mitteilung der Polizei: POL-EL: Autofahrerin schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in der Ausfahrt Schützenhof der Bundesstraße 70 wurde eine 47-jährige Autofahrerin schwer verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr die Frau gegen 09.55 Uhr mit einem Toyota die Bundesstraße von Lingen Richtung Haren und wollte diese an der Ausfahrt Schützenhof verlassen. Offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Wagen zunächst auf den rechten Grünstreifen und prallte gegen die Leitplanke. Der Wagen überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite liegen. Die Frau zog sich schwerste Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in das Meppener Krankenhaus gebracht.

Werbung