© Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
B69 wird am Abend für Bergungsarbeiten voll gesperrt

40 Tonner kommt von der Straße ab und landet in der Berme - Fahrer hatte 3,20 Promille !

Am 01.11.2013, gegen 16:55 Uhr, befuhr ein 41-Jähriger mit seinem Sattelzug ( SZM + Anhänger ) die B 69 aus Richtung Vechta kommend in Richtung Schneiderkrug. In Höhe der Kilometrierung 43,6 kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab und kommt auf der Seite liegend mit seinem Sattelzug zum Stillstand. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 3,20 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Unfallörtlichkeit wurde bis zur Bergung des Sattelzuges, über mehrere Stunden, durch das Straßenbauamt abgesichert.
Quelle: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Werbung