© Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß
  • © Rolf Haß

78-jährige BMW-Fahrerin übersieht vorfahrtberechtigten Opel Corsa - BMW wird nach Zusammenstoß gegen Hauswand geschleudert - BMW-Fahrerin im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt

Mitteilung der Polizei: Vechta - Verkehrsunfall, drei Verletzte
Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Vechta wurden drei Personen verletzt. Gegen 21.05 Uhr wollte eine 78-Jähriger aus Vechta mit ihrem Pkw von der Füchteler Straße kommend die bevorrechtigte Ravensberger Straße überqueren. Dabei prallte sie mit dem Pkw eines 19-Jährigen aus Lutten zusammen, der die Ravensberger Straße in Richtung Windallee befuhr. Die 78-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Der 19-Jährige und seine 17-jährige Beifahrerin aus Vechta wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.
Anmerkung der Redaktion: Dier 78-jährige Fahrerin des PKW krachte gegen eine Hauswand, wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Vechta befreit werden. 

Werbung