© Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
Fahrer für kurze Zeit unaufmerksam?

Mercedes kracht frontal gegen einen Baum - Beifahrer stirbt an der Unfallstelle - Fahrer und weiterer Beifahrer kommen verletzt ins Krankenhaus - Notfallseelsorger im Einsatz

Mitteilung der Polizei: POL-CLP: Essen - Tödlicher Verkehrsunfall
Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag in der Nähe von Essen (Landkreis Cloppenburg) wurde eine Person tödlich verletzt. Gegen 11.30 Uhr befuhr ein 40-Jähriger aus Essen im Essener Ortsteil Sandloh die K 358 (Löninger Straße) in Richtung Löningen. Dabei kam er mit seinem Fahrzeug nach dem Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Im Pkw des 40-Jährigen erlitt der 45-jährige Beifahrer aus Bippen, der nicht angeschnallt war, tödliche Verletzungen. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt. Ein 46-jähriger aus Vechta, der hinten in dem Pkw saß, musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem beteiligten Pkw entstand Totalschaden. Die K 358 blieb während der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt. Neben Polizei und Rettungsdienst wurde auch die Feuerwehr Essen, die mit fünf Fahrzeugen vor Ort war, eingesetzt. 

Werbung