© Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht
  • © Torsten Albrecht

Feuer vernichtet Wirtschaftsgebäude mit landwirtschaftlichen Maschinen - angrenzendes Wohnhaus kann von der Feuerwehr gehalten werden - 4 Ortsfeuerwehren im Einsatz

POL-EL: Hoher Sachschaden durch Dachstuhlbrand
Werlte - (ots) - Am Mittwoch gegen 18.40 Uhr wurde an der Oldenburger Straße der Brand eines Dachstuhls entdeckt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei geriet aus noch nicht geklärter Ursache der Dachstuhl einer teilweise zu Wohnzwecken ausgebauten Scheune in Brand. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Werlte stand der Dachstuhl bereits in hellen Flammen. Das Feuer griff auf das Dach eines mit der Scheune verbundenen Gebäudes über. In diesem Gebäude befand sich eine Gaststätte und eine Wohnung. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 150000 Euro. Den Feuerwehrleuten gelang es das Feuer zu löschen. Derzeit ist das Gebäude nicht mehr bewohnbar. Eine Untersuchung der Brandstelle zur Feststellung der Brandursache durch Experten der Polizei soll Anfang der nächsten Woche erfolgen. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Bis zum Abschluss der Löscharbeiten wurde die Oldenburger Straße bis gegen 21.30 Uhr voll gesperrt.

Werbung