© NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
  • © NWM / Ludger Tebben
Gegenverkehr beim Abbiegen übersehen

Frontalcrash: Polo rammt in Mercedes - 3 verletzte Personen und Vollsperrung der B69 - Mercedes crasht gegen Baum, Fahrer muss von der Feuerwehr befreit werden

Cloppenburg/Vechta (ots) - Schwerer Verkehrsunfall am 13.05.2014 auf der B 69 in Vechta - Calveslage
Bei einem schweren Verkehrsunfall am 13.05.2014 gegen 06.55 Uhr wurden drei Personen schwer verletzt. Eine 17-jährige Fahranfängerin ( begleitetes Fahren) wollte in Begleitung ihrer 50-jährigen Mutter auf der Strecke von Vechta in Richtung Schneiderkrug in Höhe der Ortschaft Calveslage nach links auf ein Firmengelände abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden PKW eines 27-jährigen Mannes aus Langförden. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Der PKW der beiden Frauen prallte im Anschluss gegen einen nachfolgenden LKW; das Fahrzeug des Mannes kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Alle Beteiligten wurden mit schweren Verletzungen naheliegenden Krankenhäusern zugeführt. Die 50-jährige Mutter der Fahranfängerin wurde lebensgefährlich verletzt. Der LKW-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Werbung