© Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder
  • © Stefan Schröder

Küchenbrand im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses - nach Personensuche konnte der Brand rasch gelöscht werden - Wohnung zunächst nicht mehr bewohnbar

POL-OS: Belm - Küchenbrand
Belm (ots) - Durch einen Küchenbrand ist am Dienstagmorgen eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Erich-Ollenhauer-Straße unbewohnbar geworden. Gegen 09.20 Uhr wurde der Brand aufgrund der Qualmentwicklung durch eine Nachbarin entdeckt. Die schnell eingetroffene Freiwillige Feuerwehr aus Belm löschte den Brand, konnte aber nicht verhindern, dass die Wohnung erheblich beschädigt wurde. Auch am Gebäude entstand Sachschaden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Zur Brandausbruchszeit befand sich keine Person in der Wohnung. Bei der Brandursache könnte es sich um einen technischen Defekt handeln. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf mehrere zehntausend Euro.

Werbung