© EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille
  • © EV1TV / Henrik Hille

18-jähriger Fahranfänger kracht mit seinem BMW mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum - Baum stand bis zum Fahrersitz im Fahrzeug - Feuerwehr musste eingeklemmten schwer verletzten Fahrer befreien

Pressemitteilung der Polizei: POL-EL: Verkehrsunfall 18-jähriger in Lebensgefahr
Ohne (ots) - Am Sonntagabend kam es auf der Schüttorfer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor der 18-jährige Fahrer eines BMW 316i in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Auto. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der Fahranfänger wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Es besteht Lebensgefahr. Am Auto entstand Totalschaden. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05922)9800 bei der Polizei Bad Bentheim zu melden.

Werbung