© Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
  • © Ulf Zurlutter
Sieben Glückpilze

Nordwestbahn kollidiert mit Schülertransporter und reißt am Bahnübergang das Heck des Transporters auf - 6 Schüler und Fahrer unverletzt, vorsorglich ins Krankenhaus - Reisende müssen mit Bussen weiter

POL-CLP: Goldenstedt, Ortsteil Lutten - Verkehrsunfall zwischen Transporter und Zug der Nordwestbahn/keine Verletzten!
Am Freitagmorgen kam es gegen 07.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in Goldenstedt, Ortsteil Lutten. Ein 49-jähriger Fahrer eines Transporters, der zur Schülerbeförderung eingesetzt wurde, übersah augenscheinlich beim Passieren des Bahnüberganges einen herannahenden Zug der Nordwestbahn. Während er den Bahnübergang querte, bemerkte er im letzten Moment den Zug und gab Gas. Der Transporter wurde im Heckbereich von der Nordwestbahn erfasst. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. In dem Transporter saßen neben dem Fahrer insgesamt sechs Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren. Diese wurden vorsorglich den örtlichen Krankenhäusern zugeführt.

Werbung