© Heinz-Juergen Reiss
  • © Heinz-Juergen Reiss
  • © Heinz-Juergen Reiss
  • © Heinz-Juergen Reiss
  • © Heinz-Juergen Reiss
  • © Heinz-Juergen Reiss
  • © Heinz-Juergen Reiss
  • © Heinz-Juergen Reiss
  • © Heinz-Juergen Reiss
  • © Heinz-Juergen Reiss
  • © Heinz-Juergen Reiss

Kind vor der Schule auf Zebrastreifen angefahren - Rettungswagen bringt schwer verletztes Kind ins Krankenhaus

POL-OS: Osnabrück - 13jähriger auf Zebrastreifen von Auto erfasst
Osnabrück (ots) - Ein 13jähriger Schüler ist am Montagmorgen auf der Bramstraße von einem Pkw erfasst worden. Um 07.50 Uhr wollte der Junge, der zuvor aus einem Bus ausstieg, die Straße in Höhe des Zebrastreifens überqueren um zur Schule zu laufen. Dabei wurde er von einem in Richtung Oestringer Weg fahrenden Khia einer 26jährigen Fahrerin erfasst. Der Junge wurde an den Beinen verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Werbung