© Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner

Dachstuhlbrand über Festsaal - Nebengebäude eines Restaurants völlig zerstört - 2 Ortsfeuerwehren im Einsatz

POL-OS: Hasbergen - Unbewohntes Fachwerkgebäude brennt - Geschätzter Sachschaden liegt bei 250.000 Euro
Hasbergen (ots) - Gegen 11.50 Uhr meldete ein Zeuge (Nachbar) Brandgeruch an einem freistehenden älteren Fachwerkgebäude an der Straße Am Plessen. Kurze Zeit später schlugen bereits Flammen aus dem Dach. Das Gebäude wird im Erdgeschoß als Partyraum und im Obergeschoß als Lagerraum genutzt. Die Feuerwehren aus Hasbergen, Hagen und Niedermark waren mit ca. 50 Kameraden vor Ort, um das Feuer zu löschen. Personen wurden nicht verletzt. Derzeit dauern die Löscharbeiten an, da noch Brandnester vorhanden sind. Die Polizei Georgsmarienhütte beschlagnahmte den Brandort. Vorsichtige Schätzungen zur Schadenshöhe liegen bei ca. 250.000 Euro. Die Polizei kann noch keine Angaben zur Ursache des Brandes machen. 

Werbung