© Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner

Schwerer Unfall mit 2 Schwerverletzten - PKW kommt von der Straße ab und prallt mit dem Heck gegen einen Baum - Rettungshubschrauber im Einsatz

Meldung der Polizei: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
Auf der Ibbenbürener Straße (B 219, in Höhe Kilometer 1,2) hat sich am Sonntagvormittag (05.03.2017) ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Fahrzeuginsassen schwer verletzt wurden. Ein 78-jähriger Autofahrer war gegen 10.45 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Ibbenbüren unterwegs. Nach Zeugenangaben kam der PKW aus bisher unbekannten Gründen auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Im Weiteren kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen einen Baum. Der 78-jährige Ibbenbürener und seine 73-jährige Beifahrerin wurden zu stationären Behandlungen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an dem PKW wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.

Werbung