© Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)
  • © Ulf Zurlutter (Standort Nortrup NDS)

Schwerer Auffahrunfall auf Rollsplitt: Trotz Reduzierung auf 30 km/h prallt Mercedes mit hoher Geschwindigkeit auf langsam fahrenden PKW und katapultiert diesen über 100 Meter nach vorne – 6 teils schwer verletzte Personen

Meldung der Polizei: Sechs leicht verletzte Personen bei Verkehrsunfall
Am 16. Juli 2017 befuhren ein 54-jähriger Steinfelder gegen 19.00 Uhr mit seinem Pkw, Daimler Chrysler, die Dammer Straße aus Richtung Damme kommend in Richtung Steinfeld. Ein 60-Jähriger aus Schortens bog zeitgleich mit seinem Pkw, Peugeot, von einem Grundstück nach rechts auf die Dammer Straße auf. Der 54-Jährige fuhr anschließend auf den Pkw des 60-Jährigen auf. Der 54-Jährige sowie der 60-Jährige und dessen vier Insassen (weiblich 4 Jahre, weiblich 28 Jahre, männlich 32, - alle aus Steinfeld, weiblich 59 Jahre alt aus Schortens) wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 18000 Euro.

Werbung