© Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)

10-jähriges Kind wird von PKW erfasst und überrollt – Junge bleibt unter dem Wagen liegen – Feuerwehr hebt den PKW an um das Kind zu befreien – Rettungshubschrauber bringt das verletzte Kind ins Krankenhaus

POL-ST: Recke, Verkehrsunfall, Kind schwer verletzt
Recke (ots) - Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Vogteistraße/ Rosenstraße ist am Montagnachmittag (07.05.) ein 10-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Gegen 16.55 Uhr beabsichtigte eine 29-jährige Frau aus Recke mit ihrem Pkw von der Rosenstraße kommend nach rechts in die Vogteistraße abzubiegen. Hierbei kam es zur Kollision mit dem Kind, welches von rechts kommend, entgegen der Fahrtrichtung, mit dem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs war. Der Junge aus Recke wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Hospital gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 3.600 Euro geschätzt. 

Werbung