© Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)
  • © Christian Schock (Standort Nordhorn NDS)

Feuer nach Dacharbeiten? Offenbar zieht Feuer vom Balkon in den Dachstuhl – Feuerwehr kann das Dach nicht retten – Obergeschosswohnung ist nicht mehr bewohnbar – THW muss die Feuerwehr bei den Arbeiten unterstützen

Mitteilung der Polizei: Brand an Wohnhaus ohne Verletzte

Am Montagabend ist es an der Westerwaldstraße zum Brand am Balkon eines Einfamilienhauses gekommen. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Aus bislang ungeklärter Ursache war das Feuer gegen 18.45 Uhr im Bereich der Außenfassade des Balkons ausgebrochen und griff anschließend auf den Dachstuhl über. Die Feuerwehr Nordhorn war schnell mit 40 Einsatzkräften vor Ort und konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindern. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 70000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Werbung