© Dutschek
  • © Dutschek
Unfallschwerpunkt L90 bei Melle

Riskantes Überholen trotz durchgezogener Linie führt zu schwerem Unfall - PKW wickelt sich mit der Fahrerseite um einen Baum - Fahrer lebensgefährlich verletzt im Fahrzeug eingeklemmt - im Krankenhaus verstorben

Mitteilung der Polizei:
POL-OS: Melle/Bissendorf - BMW verunglückt - Fahrer lebensgefährlich verletzt
Bei einem Unfall auf der L 90 (Osnabrücker Straße/Mindener Straße) wurde ein 33-Jähriger am Montagmorgen lebensgefährlich verletzt. Der 33-Jährige aus Melle befuhr gegen 8:50 Uhr mit seinem Pkw BMW die Osnabrücker Straße in Richtung Wissingen. Vor einer Linkskurve setzte er zum Überholen eines Lkw und eines Pkw an. Nachdem er diese Fahrzeuge überholt hatte, scherte er nach der Kurve wieder ein. Dabei verlor er aus nochungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum und wurde im Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehren Oldendorf und Melle befreiten den Mann aus dem Fahrzeug. Der bei dem Unfall lebensgefährlich verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht. An seinem Pkw BMW entstand Totalschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 90 im Unfallbereich für rund zwei Stunden gesperrt.

Update:

POL-OS: Bissendorf - 33jähriger Autofahrer verstorben
Der 33jährige Autofahrer, der am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Mindener Straße (L 90) lebensgefährlich verletzt wurde, erlag am Dienstagabend in einem Krankenhaus seinen Verletzungen. Bei dem Verkehrsunfall kam der Mann gegen 08.50 Uhr mit seinem BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum.

Werbung