© Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner

Getreideschnecke löst sich vom Traktor und fährt in den Gegenverkehr - Kollision mit PKW fordert 2 Verletzte - polizeiliche Ermittlungen zur Ursache laufen

POL-ST: Lengerich, Verkehrsunfall mit Verletzten
Lengerich (ots) - Die Polizei hat nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag (09.08.2016) auf der Wechter Straße ereignet hat, die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 15.10 Uhr fuhr ein 31-jähriger Lengericher mit seinem Traktor, hinter er eine Arbeitsmaschine mitführte, die Wechter Straße von Ladbergen kommend, in Richtung Tecklenburg. Bei der angehängten Arbeitsmaschine handelte es sich um eine einachsige Getreideschnecke. Etwa 300 Meter hinter der Straße Sonnenhügeldamm löste sich die Arbeitsmaschine aus bisher unbekannten Gründen vom Traktor und geriet unkontrolliert in den Gegenverkehr. Dort kollidierte die Getreideschnecke mit einem in Richtung Ladbergen fahrenden PKW. Die 52-jährige Autofahrerin aus Ladbergen und ihre 78-jährige Beifahrerin aus Tecklenburg erlitten schwere Verletzungen. Beide Frauen wurden zu stationären Behandlungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden am PKW wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden an der Arbeitsmaschine beträgt ungefähr 500 Euro.

Werbung