© Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
  • © Nils Heppner (Standort Ibbenbüren NRW)
Reanimationsmaßnahmen bleiben ohne Erfolg

Motorradfahrer überholt Fahrzeugkolonne und verliert die Kontrolle über das Fahrzeug - Biker gerät auf die Bankette, schleudert über die Straße und bleibt im Seitenraum liegen - Mann stirbt an der Unfallstelle

POL-ST: Erstmeldung, Schwerer Verkehrsunfall mit Kradfahrer in Tecklenburg
Steinfurt (ots) - Dienstag, 08.05.2018, 16:27 Uhr Tecklenburg, Osnabrücker Straße zwischen Kreisverkehr Ledder Dorfstraße und Pagenstraße An der oben genannten Unfallörtlichkeit ist es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Krad gekommen. Rettungsmittel der Feuerwehr und die Polizei sind im Einsatz.
---
POL-ST: Abschlussmeldung, Schwerer Verkehrsunfall mit Kradfahrer in Tecklenburg
Steinfurt (ots) - Dienstag, 08.05.2018, 16:25 Uhr Tecklenburg, Osnabrücker Straße Ein 63 jähriger Kradfahrer aus Ibbenbüren befuhr mit seinem Krad die Osnabrücker Straße vom Kreisverkehr Ledder Dorfstraße kommend in Fahrtrichtung Tecklenburg. Nach Verlassen des Kreisverkehrs überholte der Kradfahrer in der dortigen leichten, bergaufgehenden Linkskurve mehrere Pkw. Beim Einscheren nach rechts geriet das Krad mit dem Reifen auf den unbefestigten rechten Seitenstreifen. In der Folge kam der Fahrer mit seinem Krad nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Leitpfosten und kam auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Kradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die Osnabrücker Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme von 16:35 - 19:10 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.200 Euro. 

Werbung