© NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS), Rolf Haß (Standort Dinklage)
Feuerwehr muss tödlich Verletzten aus seinem Fahrzeug bergen

Pkw-Fahrer kommt in Rechtskurve in den Gegenverkehr – Pkw kollidiert frontal mit Lkw – Pkw-Fahrer verstirbt noch an der Unfallstelle – Straße voll gesperrt

Mitteilung der Polizei: Tödlicher Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Montag in Lohne, Ortsteil Kleinbrockdorf, wurde eine Person tödlich verletzt. Gegen 15.00 Uhr befuhr ein 38-Jähriger aus Steinfeld mit seinem Pkw die Düper Straße (K 268) aus Richtung Dinklage kommend in Richtung Steinfeld. Anfangs einer Rechtskurve kam er nach Zeugenangaben mit seinem Pkw auf die linke Fahrbahnseite und prallte frontal mit einem Sattellastzug eines 52-Jährigen aus der Gemeinde Steinfeld zusammen. Der 38-Jährige, der in seinem Pkw eingeklemmt wurde, erlitt tödliche Verletzungen. Der 52-jährige Fahrer des Sattellastzuges wurde leicht verletzt. Am beteiligten Pkw sowie der Zugmaschine des Sattellastzuges entstand Totalschaden. Die K 268 wurde aufgrund von Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis ca. 18.00 Uhr gesperrt. Im Einsatz waren neben Polizeifahrzeuge aus Lohne, Steinfeld und Vechta Einsatzkräfte des MHD Lohne (zwei RTW und ein NAW) sowie 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Lohne und Brockdorf.

Werbung