© NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
  • © NWM / Ludger Tebben (Standort Quakenbrück NDS)
Tiefgefrorene Kartons müssen von Hand ausgeladen werden

Schwerer Frontalzusammenstoß: PKW und LKW krachen frontal ineinander – Eine Frau stirbt, Mann schwebt in Lebensgefahr, LKW-Fahrer schwer verletzt – LKW durchbricht Leitplanke und überschlägt sich

Meldung der Polizei: Tragischer Verkehrsunfall auf der B68
Am frühen Dienstagmorgen kam es auf der B68 zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich und zwei weitere schwer verletzt wurden. Ein britischer Sattelzug war gegen 01:25 Uhr aus Bersenbrück kommend in Richtung Quakenbrück unterwegs. Es kam aus bislang ungeklärter Ursache zwischen Badbergen Nord und Zentrum zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Sattelzug und dem entgegenkommenden, mit zwei jungen Leuten besetzen Kia. Der Sattelzug kam in der Folge nach rechts von der Straße ab, durchbrach zunächst die Außenschutzplanke, schleuderte neben die Fahrbahn und kam schließlich in der tiefer gelegenen Böschung auf der Seite liegend zum Stillstand. Der 56-jährige Fahrer aus Liverpool erlitt schwere Verletzungen und musste von der alarmierten Feuerwehr aus seinem Führerhaus befreit werden. Der Autofahrer, ein 24-jähriger Mann aus Quakenbrück, wurde ebenfalls schwer verletzt, konnte sich aber selbst aus seinem Auto befreien und einen Notruf absetzen. Für seine 19-jährige Beifahrerin kam jedoch jede Hilfe zu spät. Die junge Ankumerin verstarb noch an der Unfallstelle. Beide Fahrer wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße 68 musste im Bereich Badbergen Zentrum und Badbergen Nord für die Bergung des LKW voll gesperrt werden und wird vermutlich bis in den Nachmittag hinein nicht befahrbar sein. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurden die beteiligten Fahrzeuge sichergestellt und beiden Fahrern Blutproben zur Feststellung der Verkehrstüchtigkeit entnommen. Weiterhin erschien ein Sachverständiger an der Unfallstelle und nahm weitere Ermittlungen zur Unfallursache auf. Da eine größere Menge an Dieselkraftstoff aus dem Tank ausgetreten war, wurde zudem die zuständige Wasserbehörde beim Landkreis Osnabrück benachrichtigt. Der Gesamtschaden wurde von der Polizei auf über 300.000 Euro geschätzt.

Werbung