©

Bundespolizei verschärft Kontrollen und zeigt Präsenz

Die verschärften Sicherheitskontrollen in Deutschland sollen nach Angaben der Bundespolizei mindestens bis zum Jahresende aufrechterhalten werden. Auch auf großen Weihnachtsmärkten ist demnächst bundesweit mit Polizeipräsenz zu rechnen. Auch im Osnabrücker Hauptbahnhof blieb der Terroralarm nicht ohne Folgen: Beamte der Bundespolizei patrouillieren in kugelsicheren Westen und mit Maschinenpistole zum Schutz der Reisenden. Viele Bürger empfinden die Kontrollen als sicherer. Im ganzen Land wurden Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Die Anschlagsgefahr beschränke sich keineswegs auf Großstädte wie Berlin, Hamburg, Frankfurt oder München. 24 Stunden kontrollieren die Beamten der Bundespolizei den Bahnhof und die Fahrgäste. Besonderes Augenmerk wird auf abgestellte Gepäckstücke und sich auffällig verhaltene Personen gelegt.

Werbung