© NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
  • © NWM / Stefan Schröder
Fahrzeuge schleudern durch Bretterzaun in Vorgarten eines Hauses

LKW übersieht beim Überqueren heranfahrenden Kleintransporter - beide Fahrer bei Crash schwer verletzt - hoher Sachschaden

Mitteilung der Polizei: POL-OS: Riemsloh - Lkw-Unfall mit zwei Schwerverletzten
Riemsloh (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag auf der Herforder Straße ereignete, sind zwei Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Gegen 10.30 Uhr krachte es auf derKreuzung Herforder Straße/Hünenbergweg. Ein aus dem Hünenbergweg einbiegender 46jähriger Lkw-Fahrer missachtete mit seinem Fahrzeug die Vorfahrt eines 36jährigenSprinterfahrer, der in Richtung Riemslohfuhr. Nach der Kollision kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab und landeten in einem Gartenzaun. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und mussten mit Rettungsfahrzeugen in Krankenhäuser eingeliefert werden. Der Sachschaden wird auf 45.000,- Euro geschätzt

Werbung