© Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner

Warmwassertherme brennt in Flüchtlingsunterkunft – Feuer zieht in Zwischendecke – Feuerwehr hat Brand schnell unter Kontrolle – Bewohner können wieder ins Gebäude zurück

POL-OS: Hasbergen: Wohnungsbrand durch technischen Defekt
Hasbergen (ots) - Ein defekter Warmwasserboiler im Badezimmer war die Ursache für einen Wohnungsbrand, der sich am Montagabend im 1.OG eines ehemaligen Hotels an der Osnabrücker Straße ereignete. Die Nutzerin der Wohnung duschte gegen 20.45 Uhr gerade eins ihrer sechs Kinder, als der Warmwasserboiler plötzlich anfing zu qualmen und in der Folge Teile der Duschkabine in Brand setzte. Die Freiwillige Feuerwehr Hasbergen konnte den kleinen Brand zwar schnell löschen, jedoch war die Wohnung danach für die Frau und ihre Kinder nicht mehr bewohnbar. Sie wurden durch die Gemeinde Hasbergen in einem anderen Quartier untergebracht. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der durch das Feuer und das Löschwasser verursachte Schaden wurde auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf, Fremdverschulden konnte jedoch ausgeschlossen werden.

Werbung