© Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner
  • © Nils Heppner

Zwei Auffahrunfälle rund um das Kreuz Lotte/Osnabrück - Stauenden offenbar zu spät erkannt - 5 Personen leicht verletzt - erheblich Verkehrsbehinderungen

POL-OS: Osnabrück - Unfall A 30
Osnabrück (ots) - Gegen 10.25 Uhr ereignete sich am Donnerstag auf der A 30, Fahrtrichtung Rheine, in Höhe der Ausfahrt Gaste ein Auffahrunfall, bei dem ein junger Mann verletzt wurde. Der 25-Jährige fuhr am Stau-Ende mit seinem VW Polo auf einen VW Golf auf. Der Golf wurde von einem 77-Jährigen gesteuert, der auf einem Fahrradträger zwei E-Bikes hatte. Beide Autos und auch die E-Bikes stellen einen Totalschaden dar. Die Autobahn ist zur Zeit einspurig gesperrt.

Werbung